Berufsfindung

Berufsfindung

Die drei ???

In deinem Kopf sitzen drei Fragezeichen? Wer bin ich? Was kann ich? Was will ich? Keine Angst, du musst nicht Detektiv werden, um die Lösung zu finden. Aber die Beantwortung der Fragen kann dir dabei helfen einen Beruf zu finden, der zu dir passt. Dazu musst du dich mit detektivischem Gespür auf die Suche nach deinen Eigenschaften, Fähigkeiten und deiner Motivation begeben. Das ist ziemlich knifflig und du solltest gezielt Schritt für Schritt vorgehen und immer tiefer graben.  Am Ende musst du gut kombinieren, um herauszufinden in welchem Beruf und in welchem Umfeld du deine Fähigkeiten und Interessen am besten einsetzen kannst. Statt einer Lupe brauchst du eher einen Spiegel, denn Selbstbild und Fremdwahrnehmung sind nicht immer gleich. Aber es gibt Instrumente und Methoden zur Selbstreflexion, die dir bei der Lösung der Rätsel helfen können. 

Berufsfindung schaut nach innen

Während sich die Berufsorientierung nach außen richtet und sich mit Berufen, Bildungswegen und dem Arbeitsmarkt beschäftigt, richtet sich die Berufsfindung nach innen auf die Persönlichkeit. Hier geht es nicht um Orientierung, sondern darum, etwas über sich selbst herauszufinden bzw. etwas tief in sich selbst zu finden. Die Berufsfindung ist individuell und beschäftigt sich mit den Fragen wer du bist, was du kannst und was du wirklich selber willst. Hier geht es nicht darum, was andere denken, was das beste für dich wäre. Obwohl es meist viel einfacher und bequemer ist, dem Rat von anderen zu folgen, lohnt sich die Selbsterkundung, denn sie ist die Voraussetzung für Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen.

Werbeplätzchen buchen

Sie suchen ReNoPat Azubis?

Buchen Sie hier Ihr Werbeplätzchen

Hilfe zur Selbstreflexion

Sich mit sich selbst auseinanderzusetzen ist keine leichte Übung. Denn wer nach seinen Stärken sucht, trifft auch auf seine Schwächen. Und wer will das schon? Aber kein Problem, jeder Mensch muss lernen sowohl mit seinen Stärken wie auch mit seinen Schwächen umzugehen. Wichtig ist nur, dass man beides erkennt, bei sich und auch bei anderen. Ein Hilfsmittel zur Selbsterkenntnis sind Persönlichkeitsprofile. Sie helfen dir dabei, dein Verhalten einzuschätzen und deine Stärken und Potentiale zu erkennen. Und wenn du dich selbst besser kennst, dann wirst du auch einen Beruf finden, in dem du richtig gut und erfolgreich werden kannst.   

persolog® Teenager-Profil

Es gibt viele Persönlichkeitsprofile, die menschliches Verhalten, Stärken und Schwächen beschreiben. Das persolog Teenager-Profil wurde speziell für junge Menschen entwickelt, die sich das erste Mal mit Persönlichkeitsmerkmalen, menschlichen Eigenschaften und Verhaltensstilen beschäftigen. Es basiert auf einer Selbsteinschätzung und kann online erstellt werden. Anders als bei Prüfungen und Tests in der der Schule gibt es hier kein richtig oder falsch und kein gut oder schlecht. Jeder Mensch ist ist anders. Die Auswertung wird von einem zertifizierten Persönlichkeitstrainer begleitet.

Das persolog Teenager- Profil:

  • Unterstützt junge Menschen dabei sich selbst zu entdecken, die eigenen Stärken zu entfalten und andere besser zu verstehen
  • Es enthält einen vereinfachten persolog-Persönlichkeits-Fragebogen
  • Auswertung der 4 Verhaltensdimensionen Dominat, Initiativ, Stetig und Gewissenhaft
  • Mit einem Aktionsplan zum Reflektieren, Ausfüllen und Umsetzen
  • Perfekt geeignet für die berufliche Orientierung und bei der Auswahl und Entwicklung von Auszubildenden
*Je nach persönlicher Entwicklungsstufe kann das persolog Persönlichkeitsprofil Anwendung finden.